Glücksschwein & Paradiestomate

Auf auf … findet euer Glück

Kurzbeschreibung:

Du bist gerne an der frischen Luft unterwegs und tauchst gerne in das Geschehen von Biohöfen und lokaler Kunst und Kultur ein?  Wanderst gerne, aber tauchst auch gerne mal in das Geschehen des Übernachtungsortes ein und bevorzugst es daher zwei Nächste an einem Ort zu verweilen? Und in einer Hängematte wolltest Du schon immer mal übernachten?  5 Tage wanderst Du, teilweise von Ort zu Ort aber auch Sternförmig. Du lernst nicht nur zwei sehr unterschiedliche Biohöfe sondern auch Persönlichkeiten und Bräuche Nordhessens kennen.

Reiseverlauf:

1. Tag: Selbstständige Anreise nach Melsungen

Treffpunkt um 11 Uhr am Bahnhof Melsungen

Hattest Du eine gute Anreise? Freust Du Dich schon auf 5 Tage Wandern, Hängematte, Begegnungen mit Mensch und Tier?

Gegen 11 Uhr triffst Du auf alle Teilnehmer und Amelie. Wir wandern über Feldwege, den Elisabeth-Wanderweg, durch Wälder und Dörfer gen Hombergshausen zur TierFairbrik. 

Hier angekommen, erwarten Dich nicht nur Glücksschweine, sondern auch Esel, Kühe, Gemüse und vieles mehr.

Du lernst Deine Hängematte kennen, wirst eingewiesen in die Nutzung und co.
Es folgt eine kleine Hofführung, Schweinebaden und ein gemeinsames Abendessen.

Etappe: Bahnhof Melsungen – Hombergshausen  | ca 12 km | 240m bergauf | 210m bergab
Verpflegung: (-/-/A)

2. Tag: Druckkunst
Guten Morgen, wie war Deine erste Nacht? Hast Du die frische Luft genossen und den hungrigen Eseln und Schweinen gelauscht?

Heute kannst Du Deine künstlerische Ader austesten und bei einem Druckworkshop, bei dem Du dich von der Natur und den Tieren inspirieren lassen kannst, neue Erfahrungen sammeln. Der Nachmittag steht Dir frei zur Verfügung, Du kannst einfach digital Detox den Hof genießen oder die benachbarten Dörfer erkunden. Tipps und Anregungen bekommst du vor Ort.

Verpflegung: (F/-/A)

3. Tag: Holzofenbrot und Pioneerdorf:
Wie war die zweite Nacht? Hat das Rauschen der Blätter deinen Schlaf vertieft oder waren es doch die leichten Schaukelbewegungen?

Beim letzten Führstück an der Schweinewiese kannst Du die frechen Ferkel bewundern, bevor Du Deine Siebensachen und die Hängematte einpackst und gemeinsam mit der Gruppe loswanderst. Es geht weiter nach Mühlhausen zum Tomatenparadies. Die Wanderung dorthin fürht uns durchs Naturschutzgebiet vom Moosenberg und durch die Fachwerkstadt Homberg (Efze). 

Mit gestärktem Magen geht es dann nach Mühlhausen zum Biohof Groß. Hier kannst Du dann im Beisein von Amelie Deinen Hängematten Spot allein aufbauen und in Gemeinschaft den Essensbereich einrichten.

Etappe: Hombergshausen – Mühlhausen (via Homberg (Efze)) | ca 10 km | 240m bergauf | 290m bergab 
Verpflegung:
(A/L/-)

4. Tag: Seele baumeln oder Seespaß?
Die Lerche singt, der Hahn der kräht, der Traktor der brummt, guten Morgen in Mühlhausen ein Dorf voll junger und alter Pioniere, mit innovativer Landwirtschaft und Restauration alter Gemäuer.

Zum Frühstück bekommst Du heute Produkte vom Biohof Groß. Anschließend kannst Du Dich sportlich auf dem Singliser See verausgaben oder bei einer Wanderung rundherum die schönen Buchten mit türkisblauem Wasser genießen. Auf dem See kannst Du Stand up Paddeln, Windsurfen, einfach Schwimmen oder die Seele baumeln lassen. Als Einkehr gibt es hier das Bistro von der Tierfairbrik.

Am späten Nachmittag geht es zurück zum Camp und abends wird ein letztes Mal gemeinsam gegessen, je nach Wetter und Erntesituation gemeinsam mit den Bewohnern vom Biohof Groß.

Etappe: Mühlhausen – Singliser See- Mühlhausen | ca 12 km | 140m bergauf | 160m bergab Verpflegung: (F/-/A)

5. Tag: Teeparadies
Türkises Wasser, plätschern und co…hattest Du (vorerst) eine schöne letzte Nacht? Ein letztes Frühstück zwischen den Feldern und los geht es nach Borken.

Hier lernst Du Bettina und Otto im Teeparadies Schloss Hirschgarten kennen.
Um 15 Uhr ist es dann so weit, die Bahn nimmt Dich wieder zurück gen Heimat

Aber Nordhessen will Dich wieder als Reisende sehen, egal ob in Hängematte oder im Heubett.

Wir freuen uns auf Dich…kommt mit ins Glück

Etappe: Mühlhausen – Borken Bahnhof | ca 19 km | 180m bergauf | 170m bergab
Verpflegung: (F/-/-)

*Änderungen aufgrund von Wetter- oder anderen unvorhergesehenen Bedingungen möglich.

Termine/Leistungen/Preise: 

Inkludierte Leistungen

✔ Reiseleitung

✔ Übernachtung in Hängematte (inkl. Leihgebühr für Hängematte, Tarp und Underquilt)

✔ Verpflegung: 4x Frühstück, 3x Mittagessen (Brotzeit), 2x Abendessen

✔ Aktivitäten: Geführte Wanderungen, Brotbackkurs, Durckworkshop

Nicht inkludierte Leistungen

  • An- und Abreise
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten
  • Einkehr
  • Getränke
  • Fakultative Aktivitäten (SUP, Windsurfe, Museen)

 

Termine & Preise

Juni 2022
15. Juni 2022 – 19. Juni 2022
August 2022
25. August 2022 – 29. August 2022
Alle Reisetermine
Alle Reisetermine findest du hier.
Zusatzinfos
  • Dauer:

    5 Tage / 4 Nächte / 2 Stationen

  • Anreise:

    Bis 13 Uhr am Bahnhof in Wabern

  • Abreise:

    Ab 15 Uhr vom Bahnhof Borken(Hess)

  • Schwierigkeitsgrad:

    Mittel. Unsere täglichen Fahrradtouren liege zwischen 12 und 17 Kilometern sind beschaulich, aber durch den eigenen Gepäcktransport ist eine gewisse Kondition und Fahrradsicherheit erforderlich. Erfahrungen mit Mehrtagestouren oder ein aktiver Alltag sind vorteilhaft und empfehlenswert.
    Diese Reise ist nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.

  • Gepäck:

    Bei dieser Reise ist kein Gepäcktransport inkludiert. Neben deinem eigenem Gepäck, bekommst Du auch noch das Hängematten Equipment (ca. 1,5 Kilo). Lebensmittel und co. werden von der Reiseleitung besorgt.

  • Packliste:

    Notwendig:

    • Schlafsack (ggf. auch Leih möglich)
    • Wanderrucksack 35 – 5 Liter
    • Warme Leggins für Abends
    • Trinkflasche / Thermobecher
    • Brotdose
    • Ökologisch abbaubare Hygieneprodukte
    • Wanderschuhe/festes Schuhwerk
    • Handtuch

    Empfehlungen:

    • Zwiebellock (Merino- oder Thermo)
    • Vermeidung von Baumwollkleidung (trocknet nicht schnell genug)
    • Fahrradhose(n)
    • Badezeug
    • Gesellschaftsspiele
    • Allwetterjacke
    • Energieriegel
  • Zahlungsmodalitäten und weitere Reiserechliche Informationen:
    • Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
    • Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn: 21 Tage
    • Letzte Rücktrittsmöglichkeit durch den Veranstalter: 21 Tage vor Reisebeginn
    • Früh buchen lohnt sich! Auf jede Buchung, die 6 Monate vor Reisebeginn eingeht, gewähren wir einen Frühbucherrabatt von 3%
    • Änderungen, die den Charakter der Reise nicht beeinträchtigen, sind vorbehalten
  • Zusätzliche Ausgaben
    • Abendessen am 3. Tag (Hohlebach Mühle oder Da Franco)
    • Mittagessen am Singliser See
    • Kaffee & Kuchen im Schloss Hirschgarten
    • Getränke
    • Trinkgelder
    • Zusätzliches Leihmaterial (Schlafsack, Fahrradtaschen)

EUR 780,-

pro Person